Dieses Web benutzt zur Gewährung der Dienste, Personalisieren der Werbungen und Analyse der Besuchshäufigkeit die Cookie Dateien. Mit der Benutzung vom diesen Web stimmen Sie damit überein. Weitere Informationen

Kaninchen mit Knoblauch und Birnen

Zutaten für 4 Personen:

600 g Kartoffeln

Salz

2 Zweige Rosmarin

1 Kaninchen

200 g Frühstücksspeck

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

50 g Butter

100 ml Weisswein

3 Birnen

 

Zubereitung:

  1. Kartoffeln gründlich waschen, achteln, in eine SIMAX Schüssel mit Deckel oder einen Bräter geben und salzen. Einen Rosmarinzweig abspülen, die Nadeln abzupfen und mit den Kartoffeln vermischen. Kaninchen waschen, putzen und portionieren. Das Fleisch salzen und auf die Kartoffeln legen. Frühstücksspeck klein würfeln, Schalotten schälen und grob schneiden und Knoblauchzehe quer halbieren. Speck, Schalotten und Knoblauch zum Kaninchen geben. Butter in Scheiben schneiden und auf dem Kaninchen verteilen. Wein angiessen. Den Deckel darauf und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 180 °C) ca. 40 Minuten braten..

 

    Birnen waschen, vierteln, zum Kaninchen geben und noch 20 Minuten im Ofen mitgaren. Das Fleisch während der Garzeit öfters mit Bratsaft übergießen und bei Bedarf noch etwas Wasser zugießen. Den Deckel kurz vor Ende der Garzeit entfernen und alles goldgelb fertig backen. Den Bräter aus dem Ofen nehmen, erneut zudecken und das fertig gegarte Kaninchen ca. 10 Minuten ruhen lassen. Späte mit übrigem Rosmarin garnieren und servieren.

 

Zubereitungszeit ca. 90 Minuten.

Pro Portion ca. 3195 kJ/763 kcal.